Gaslands – Die Autos

Wie im vorigen Beitrag versprochen gibt es heute Bilder von meinen beiden ersten Gaslands – Fahrzeugen.

Zum einen möchte ich euch vorstellen:

The Lizard

Er gilt regeltechnisch als Performance Car (quasi Sportwagen), hat vorne ein MG und hinten einen Nitrobooster (das Ding auf dem Dach). Verbaut habe ich dünne Plastic Card, Filament (die Schläuche) sowie ein paar Hirst Arts Bits (auf dem Dach). Leider habe ich als Grundierung mal etwas anderes ausprobiert, indem ich Rostsprühfarbe verwendet habe (gab es mal günstig beim Discounter). Die ist zwar super Rostfarben, allerdings sind auch kleinere Partikel beigemischt um eine raue Oberfläche zu erzeugen. Dadurch wirkt das ganze Auto leicht grisselig, aber was solls, ist als Post-Apoc…

Denselben Fehler hatte ich übrigens beim zweiten Auto auch gemacht:

The Baron (Baron Glueshit)

Der Baron zählt als Monster Truck und hat einen Glue Dropper verbaut (er lässt hinten quasi Klebstoff raus). Diesen setzte er in unserem ersten Spiel auch gleich sinnvoll ein und wurde daraufhin nur noch als Baron Glueshit bezeichnet (danke Marcus). Der Name wird wohl an ihm kleben bleiben^^.

Bei dem Modell hatte ich die Räder und Achsen abgenommen und ein neues Fahrgestell auf dem 3D-Drucker gedruckt, dadurch drehen sich die Reifen sogar noch. Die größeren Reifen habe ich dann einfach auf die ursprünglichen aufgesetzt – sie hatten die passende Größe – und fertig war der Monster Truck. Der Glueshitter besteht einfach aus Hirst Arts Bits.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s